Schnoklake Betz Dömer Architekten bilden durch die sich ergänzenden Arbeitsschwerpunkte der Partner ein umfassendes Leistungsspektrum ab, welches über alle Maßstäbe und Planungsphasen hinweg eine ganzheitliche und individuelle Betrachtung der jeweiligen Aufgabe erlaubt. Resultat unserer Arbeit ist zeitgenössische Architektur mit hohem funktionalem und emotionalem Wert, von dem Bauherren, Nutzer und Kontext gleichermaßen profitieren. Auf diese Weise tragen unsere Gebäude nachhaltig zur gebauten Umwelt bei.

Planen und Bauen – Durch unsere langjährige Erfahrung verfügen wir über Planungswerkzeuge mit denen wir auch bei komplexen Aufgabenstellungen Qualitäten, Kosten und Termine sicher steuern. Auf dieser Grundlage erarbeiten wir für unsere Kunden maßgeschneiderte Lösungen und wickeln diese professionell und sicher ab. Als Architekturbüro mit generalistischem Anspruch betreuen wir als zentraler Ansprechpartner über den gesamten Projektzeitraum, indem wir alle Leistungsphasen der HOAI für folgende Aufgaben:

- Büro- und Verwaltungsbau

- Wohnungsbau

- Gewerbebau

- Gesundheitswesen

- Bauen für die Öffentlichkeit

- Bauen im Bestand

- Konversionen

- Innenausbau

Schon während der Projektinitiierung stehen wir als kompetenter Partner zur Seite. Anhand umfassender Konzeptstudien leisten wir Aufklärungs- und Beratungsarbeit und zeigen Handlungsoptionen für grundlegende strategische Entscheidungen auf. Somit erhalten unsere Kunden ohne einen großen Projektapparat aufbauen zu müssen früh ein umfassendes Bild über Potenziale und Stellschrauben ihres Vorhabens, wodurch sie Chancen und Risiken steuern und eine gute wirtschaftliche Basis schaffen.

Forschung und Lehre – Wir hinterlegen unsere Strategien und Prozesse mit aktuellen Erkenntnissen aus Forschung und Lehre. Unsere Auftraggeber profitieren von einem unmittelbaren Know-How-Transfer durch die enge Koppelung von theoretischen und empirischen Erkenntnissen mit unserer Planungs- und Baupraxis. Insbesondere auf dem Gebiet des erschwinglichen Wohnens können wir durch die Einbettung strategischer, typologischer, programmatischer und konstruktiver Innovationen kostengünstiges Bauen mit hohem Wohnwert verbinden.

Durch Publikationen, Forschungsstudien und der Tätigkeit in Lehre, Berufsverbänden und Vereinen vermitteln wir architektonisch relevante Themen und sensibilisieren für baukulturelle Werte. 

 

 

AUSZEICHNUNGEN & WETTBEWERBSERFOLGE

 

2017AuszeichnungDAM Architectural Book Award 2017 für Bezahlbar. Gut. Wohnen.
2017AnerkennungStädtebaulich-freiraumplanerischer Wettbewerb Mesterkamp, Hamburg
2016AuszeichnungSozial-Schnell-Gut, Ideenwettbewerb serieller, kostengünstiger Wohnungsbau
20151. PlatzInvestorenverfahren Umfeld Coesfelder Bahnhof
2015NominierungFörderpreis des Landes NRW für junge Künstler - Sparte Architektur
20154. PlatzGrünes Wohnen in Münster Gievenbeck
2014NominierungArchiprix International 2014
2014AnerkennungIntergeneratives Zentrum Dülmen
2014AnerkennungWohnquartier Gasselstiege Münster
2014AuszeichnungHochschulpreis, Sonderpreis „Internationalität“
20131. Platzinternationaler Ideenwettbewerb „reThink housing“
2012AnerkennungFeuerwehrzentrum Köln Kalk
20112. PlatzZweifachsporthalle Albersloh
20102. PlatzFeuer- und Rettungswache Telgte
20102. PlatzFussgängerbrücke Telgte
20102. PlatzInvestorenverfahren Reeder Bach
20101. PlatzInvestorenverfahren Umfeld Telgter Bahnhof
20092. PlatzFilterhalle der Stadtwerke Rhede
20092. PlatzFeuer- und Rettungswache Rot am See
2006NominierungFörderpreis des Landes NRW für junge Künstler - Sparte Architektur
2005NominierungAKNW Förderpreis
2005AuszeichnungTaut Preis für das Jacob und Wilhelm Grimm Zentrum Berlin
2005AuszeichnungSARP Preis für das Jacob und Wilhelm Grimm Zentrum Berlin

 

 

AUSGEWÄHLTE PUBLIKATIONEN

 

2017ProjektbeitragBezahlbar. Gut. Wohnen. ist Teil der Ausstellung "Die schönsten Architekturbücher der letzten 10 Jahre" im Deutschen Architekturmuseum, Frankfurt, 09.09.2017 bis 14.01.2018
2017ProjektbeitragBüro- und Seminargebäude AVWL, Architekturführer Münster Münsterland; Tiggemann A., BDA Münster-Münsterland (Hg.), DOM publisher
2016BürovorstellungSBDA auf der Sportlist 2017 der BauNetz Redaktion. BauNetzWoche #478; Autorin Sophie Jung
2016ProjektbeitragBüro- und Seminargebäude AVWL, Architekturführer Münster; Hänsel S., Rethfeld S., Dietrich Reimer Verlag
2016ProjektbeitragPREFAB pro, Bauwelt 36.2016, Artikel: Modulmania contra Weiterbau, Brosowsky B. M.
2016BuchBezahlbar. Gut. Wohnen. Strategien für schwinglichen Wohnraum; Dömer K., Drexler H., Schultz-Granberg J., Jovis Verlag 
2016Artikel, peer-reviewedPrefabrication as Key-Technology for Sustainable and Affordable Housing, Albus J., Dömer K., Drexler H.; in CESB 16 Prague - Central Europe towards Sustainable Building Conference 2016, Hájek P., Tywoniak J., Lupísek A., Sojková K., Grada Publishing, S. 959-966
2016Artikel, peer-reviewedAffordable and Sustainable Housing - architectural, urban strategies and peer-reviewed analysing methodology, Dömer K., Drexler H., Schultz-Granberg J.; in CESB 16 Prague - Central Europe towards Sustainable Building Conference 2016, Hájek P., Tywoniak J., Lupísek A., Sojková K., Grada Publishing, S. 716-723
2015_Symposien- und AusstellungsreiheBezahlbares Wohnen, Dömer K., Drexler H., Schultz-Granberg J.; In Kooperation mit dem AIT Architektursalon Hamburg; Stationen in Berlin, Oldenburg, Hamburg, Köln, München, Heidelberg, Mainz
2015ForschungsstudieVergleichende Studie zu Wohnqualität und Kostensenkungspotential vorgefertigter Konstruktionssysteme, Albus J., Dömer K., Drexler H., Forschungsstudie im Auftrag der IBA Thüringen
2014BuchAffordable Living - Housing for Everyone; Dömer K., Drexler H., Schultz-Granberg J., Jovis Verlag
2013ProjektbeitragInteractive Affordable Housing Prototype, City and Wind - Climate as an architectural instrument; Krautheim M., Pasel R., Pfeiffer S., Schultz-Granberg J., DOM Publishers

 

 

AUSGEWÄHLTE VORTRÄGE / PODIEN / JURYS / ...

 

2018JuryBernd Schnoklake ist Fachpreisrichter beim „Wettbewerb Dreifachsporthalle Pascal-Gymnasium Münster".
2017VortragInputreferat von Klaus Dömer auf der Konferenz der Geschäftsführer/innen der Wohnbaugenossenschaften Schweiz, Zürich
2017WerkvortragIm Rahmen der Vortragsreihe "hot spots :: der Stadtentwicklung" des Institutes für Stadtentwicklung und Bauwirtschaft, Universität Leibzig
2017WerkvortragIm Rahmen der Vortragsreihe „Denkanstösse 2017" des BdB Bielefeld erläutert Klaus Dömer die Potentiale innovativer Ansätze für bezahlbares und gemeinschaftliches Wohnen.
2017Wertvortrag„Neu im Club“: Pecha-Kucha-Abend neuberufener BDA-Mitglieder; Vortrag von Bernd Schnoklake und Dirk Betz in der Dominikanerkirche Münster
2017KonferenzDie Rückkehr der Wohnungsfrage. Ansätze und Herausforderungen lokaler Politik; Beitrag von Joachim Schultz-Granberg und Klaus Dömer auf der Konferenz der Schader Stiftung, Darmstadt
2017VortragStrategien und Muster bezahlbaren Wohnens, Vortrag von Joachim Schultz-Granberg und Klaus Dömer im Rahmen der Ausstellungseröffnung „Bezahlbares Wohnen“ im Zentrum Baukultur Mainz
2017JuryKlaus Dömer ist Fachpreisrichter beim Wettbewerb „Quartier der Zukunft“, ausgelobt von der Wohnungswirtschaft Ostwestfalen-Lippe.
2017WorkshopSBDA wurde vom Zentrum Baukultur Rheinland-Pfalz zu Workshopverfahren zum Thema serieller, bezahlbarer Wohnungsbau geladen.
2017PodiumBlick über den Horizont. Wo geht es hin mit der Architektur?; Blum, Bürklin, Dömer, Ebert, Schilling, Schemel, Veranstaltung der msa im Rahmen der Annual 17
2016VortragStrategien für erschwinglichen Wohnraum, Vortrag von Klaus Dömer bei der Buchvorstellung Bezahlbar. Gut. Wohnen. in München
2016PodiumCommunicating Architecture: Wohnen heute und morgen; Birgit Kasper, Christoph Metzger, Klaus Dömer, Veranstaltung von Jovis und Park Books, Frankfurt
2016PodiumWohnen im Südviertel. Wohin geht unser Quartier?, Matthias Peck, Gerhard Joksch, Werner Ringkamp, Thomas Fastermann, Klaus Dömer, Veranstaltung von Südviertel Büro
2016JuryKlaus Dömer ist sachverständiger Berater des Preisgerichts zur Vergabe des Hans Sauer Preis 2016 in München
2015JuryKlaus Dömer ist Fachpreisrichter beim Wettbewerb „Münster 2030 - Wohnort Stadt“
2015VortragStrategien für erschwinglichen Wohnraum; Vortrag von Klaus Dömer im Rahmen der Ausstellungseröffnung „Affordable - Living - Bezahlbares Wohnen“ im AIT Solon Köln
2014VortragVortragsreihe 99 Minuten: Learning from China; Vortrag von Klaus Dömer an der Jade Hochschule Oldenburg 
2011WerkvortragHeimspiel; Werkvortrag von Bernd Schnoklake und Dirk Betz an der msa | münster school of architecture
2011WerkvortragJunger Architekten; Werkvortrag von Bernd Schnoklake und Dirk Betz im Rahmen des Vortragsabends des MünsterModells e.V.